Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Aktionen Der ROTE PUNKT stellt sich vor...

Der ROTE PUNKT stellt sich vor...

„Hallo, ich bin der ROTE PUNKT und wurde im Rahmen der Sozialticketkampagne ins Leben gerufen.“Hallo, ich bin der ROTE PUNKT und wurde im Rahmen der Sozialticketkampagne ins Leben gerufen.

Mobilität ist ein soziales Grundrecht für alle Menschen. Darum kämpft das Bündnis Sozialticket bereits seit 2008 dafür, dass sich jeder, egal ob SchülerIn, Azubi, StudentIn, Hartz IV-EmpfängerIn oder ArbeiterIn, ein Ticket für Bus und Bahn leisten kann. Der aktuelle Hartz IV-Satz für Mobilität beträgt derzeit 11,49 Euro. Deshalb soll das geforderte Sozialticket diesen Betrag nicht übersteigen!

ROTEN PUNKT ausdrucken, ausschneiden und sichtbar befestigenIhr kennt das sicher, ihr würdet gerne irgendwo hinfahren, aber ihr habt nicht genügend Geld, um euch ein teures Ticket der VAG zu leisten. Und genau hier komme ich ins Spiel! Ich werde von Menschen angesteckt, die zeigen wollen, dass sie die Forderung nach einem Sozialticket unterstützen und ein Tagesticket, eine MobiCard oder eine andere Fahrkarte haben, auf der man mehrere Menschen mitnehmen kann. Wenn ihr mich also an einer Tasche oder Jacke seht, dann traut euch ruhig meine BesitzerIn anzusprechen. Natürlich bin ich nur eine Möglichkeit, um euch das gemeinsame Fahren zu erleichtern.

Ihr könnt euch auch ohne mich jederzeit vor Fahrtantritt mit anderen absprechen und Fahrgemeinschaften bilden. Auf diese Weise könnt ihr nicht nur eine Menge Geld sparen, sondern wir können gleichzeitig gemeinsam Druck auf Stadt und VAG aufbauen, um ein Sozialticket zu erkämpfen.

Macht mit! Schließt euch zusammen, seid solidarisch!

Eine Aktion der Revolutionär organisierten Jugendaktion (ROJA) und organisierten autonomie (OA)