Erlangen: Busfahren soll auch für Arme möglich sein

Samstag, 10. Oktober 2009 um 00:00 Uhr
Drucken

Erlangen 10.10.2009: Busfahren soll auch für Arme möglich sein

Mobilität ist ein soziales Grundrecht, meint der «Aktionskreis Sozialticket» und fordert die Städte Erlangen, Fürth und Nürnberg auf, möglichst rasch ein vollwertiges Sozialticket für arme oder von Armut bedrohte Menschen in Höhe von maximal 11,23 Euro im Monat einzuführen.

Weiterlesen
12.10.2009

Kundgebung am Erlanger Rathaus für die Sozialticket-Demo

Redebeitrag von Pfarrer Dr. Leyk

Redebeitrag vom Sozialforum Erlangen