Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presse
Presse

Unterschriften fürs Sozialticket gesammelt

Fahrkarte in Höhe des Hartz-IV-Satzes soll Bedürftigen auch die Mobilität ermöglichen - 17.03.09

FÜRTH (GAP) - Vor dem Rathaus hat das Sozialforum Unterschriften gesammelt: Ein Sozialticket soll es armen oder von Armut bedrohten Bürgern ermöglichen, zum Preis von etwa elf Euro eine Monatskarte des ÖPNV zu erstehen.

11,41 Euro, diesen Betrag sieht der Hartz-IV-Satz für die Nutzung «fremder Verkehrsmittel» vor. Eindeutig zu wenig, argumentiert das Sozialforum, um mehr als gelegentliche Fahrten mit Bus und Bahn zu gewährleisten.
Weiterlesen
Quelle: Fürther Nachrichten, 17.03.2009

 

Sozialticket gefordert

Bündnis für Mobilität formiert sich - 14.03.09

NÜRNBERG (NN)  - Ein Sozialticket fordert ein Bündnis für Mobilität für den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.

Auch weniger begüterte Menschen sollen sich die Fahrkarten für Busse und Bahnen leisten können, lautet die Forderung der «Initiative für ein Sozialticket im VGN».
Weiterlesen
Quelle: Nürnberger Nachrichten, 14.03.2009

 

Mobilität für alle durchs Sozialticket

Regionales Bündnis informiert heute Abend über 11-Euro-Karte - 25.02.09

FÜRTH (FN)  - Mobilität wird in der heutigen Gesellschaft gefordert. Das Sozialticket soll sie für alle ermöglichen. Darüber diskutiert das «regionale Bündnis für ein Sozialticket» öffentlich am Mittwoch, 25. Februar, um 19.30 Uhr in den Räumen der Awo in der Hirschenstraße 24.

Das Bündnis fordert ein «Recht auf Mobilität». Sie sei eine Grundvoraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe für die Empfänger von Arbeitslosengeld II, für Menschen mit Niedriglohnjobs, Studenten und Schüler.
Weiterlesen
Quelle: Fürther Nachrichten, 25.02.2009

 

Gegen VGN-Sozial-Ticket

Heftige Debatte mit «Linker Liste» im Stadtrat

NÜRNBERG - Begleitet von Besucher-Protesten noch während der Sitzung hat sich die große Mehrheit der Mitglieder des Sozialausschusses im Stadtrat gegen ein VGN-Sozial-Ticket für Bedürftige ausgesprochen.

Die «Linke Liste» will ein solches Angebot haben. 15 Euro statt der üblichen 40,80 Euro sollte die Fahrkarte im Monat kosten, gültig im Bereich Nürnberg, Fürth, Stein, ohne Ausschlusszeiten.
Weiterlesen
Quelle: Nürnberger Nachrichten, 14.11.2008

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL