Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presse Aktuelles
Aktuelles

Podiumsveranstaltung: Neue Wege des ÖPNVs – Bezahlbar für alle!

Drucken PDF

Samstag, 7. März 2015, 18:00 – 21:00 Uhr, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6, Nürnberg.

 

Die ReferentInnen bringen Erfahrungen aus anderen Städten und Ländern ein, um für Nürnberg einen attraktiven Öffentlichen Nahverkehr zu entwickeln. Dieser ist Bestandteil der Daseinsvorsorge und darf nicht den Gesetzen des freien Marktes unterliegen.

Die Diskussions- und Informationsveranstaltung soll ein Anstoß zum Nach- und Umdenken sein.

 

ReferentInnen:
Manfred Eber, Gemeinderat und Verkehrssprecher der KPÖ Graz,
Sabine Leidig, MdB, verkehrspolitische Sprecherin, die Linke,
Berthold Söder, Kreisvorstand, VCD Nürnberg.

 

Moderation: Marion Padua, Stadträtin der Linken Liste.

 

Veranstalter: Linke Liste

In Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Club Nürnberg-Fürth und der WASG e.V.

 

Aufruf zur Sozialticket-Demo am 6.10.2012

„Sozialticket jetzt! Fahrpreiserhöhungen zurücknehmen!

Perspektivisch Nulltarif für Bus und Bahn

und in allen öffentlichen Einrichtungen durchsetzen!“

Seit 2009 setzt sich das Bündnis Sozialticket und viele Organisationen, Gruppen und Personen dafür ein, dass in Nürnberg alle Menschen mobil sein können. Die ständig steigenden teuren Fahrpreise der VAG und des VGN stellen für viele Menschen ein Hindernis dar, alle Fahrten, die sie in ihrem Alltag antreten wollen und müssen, auch bezahlen zu können. Wir wollen, dass auch ALG II-EmpfängerInnen, Menschen mit sogenannten Niedriglohn-Jobs, StudentInnen, Flüchtlinge, RentnerInnen und andere den öffentlichen Nahverkehr nutzen können, ohne sich bei anderen Grundbedürfnissen einschränken zu müssen.

 

Unser Protest war erfolgreich! Eine auf Druck unserer Kampagne von Stadt und VAG in Auftrag gegebene Studie belegt nun, dass ein echtes Sozialticket bezahlbar ist.

Weiterlesen...
 

Das Bündnis Sozialticket übergibt erneut 1500 Unterschriften

Nürnberg, 12.07.2012. Anlässlich der Vorstellung der Sozialticket-Studie: Das Bündnis Sozialticket übergibt erneut 1500 Unterschriften für ein Sozialticket, das den Namen verdient.

Im Rahmen der Aktion „Gelbe Postkarte – keine Fahrpreiserhöhung, Sozialticket jetzt!“ hat das Bündnis Sozialticket in den letzten Wochen Unterschriften gesammelt.

Weiterlesen...
 

Besuchen Sie unsere Infostände

E-Mail Drucken PDF

 

Über 10.000 Unterschriften für das Sozialticket

E-Mail Drucken PDF
Seit März haben mehr als 10.000 Menschen die Forderung nach einem Sozialticket im VGN mit ihrer Unterschrift unterstützt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die unser Anliegen unterstützen und ganz besonders bei denen, die sich so unermüdlich dafür eingesetzt haben, dass wir diese symbolische Marke noch vor Oktober erreicht haben. Wir werden weiter sammeln, denn noch gibt es kein Sozialticket, weder in Nürnberg, Fürth noch Erlangen.
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL