Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presse Medienberichte Der Ruf nach dem Sozialticket wird lauter

Der Ruf nach dem Sozialticket wird lauter

Kämpfer für verbilligte VGN–Karten übergaben 10000 Unterschriften an den Fürther OB

FÜRTH - Der Druck auf die Städte des Ballungsraums und ihre Verkehrsbetriebe, ein so genanntes Sozialticket einzuführen, nimmt zu. Gestern wurden anlässlich einer Sitzung des Fürther Stadtrats 10000 Unterschriften aus der ganzen Region an Oberbürgermeister Thomas Jung übergeben.

Gesammelt hat sie das Fürther Sozialforum, ein Zusammenschluss verschiedener Sozialverbände, von Kirchen und Gewerkschaften. Seit einigen Wochen arbeitet das örtliche Forum in einem regionalen «Bündnis Sozialticket« mit. Darin haben sich Gruppen aus Nürnberg, Fürth und Erlangen zusammengeschlossen, um gemeinsam für das Sozialticket in der Region zu kämpfen.
Weiterlesen
Quelle: Fürther Nachrichten, 01.10.2009

Die Wirtschaftskrise kann keine Ausrede sein, hier untätig zu bleiben. Im Gegenteil, gerade bei der zu erwartendenden zunehmenden Arbeitslosigkeit und steigender Armut erwarten wir einen Ausbau der sozialen Leistungen durch die Stadt. Die Möglichkeit zur Mobilität ist die Grundvoraussetzung zur Verhinderung von Ausgrenzung. Und den Betroffenen fehlt immer mehr das Verständnis dafür, dass Milliarden für die Rettung der Banken ausgegeben werden, aber für sie kein Geld da sein soll.Fast 11.000 Unterschriften für ein Sozialticket an Oberbürgermeister Thomas JungSozialforum Fürth für ein Sozialticket im VGN

Seit Beginn der Kampagne arbeitet das Fürther Sozialforum in einem regionalen „Bündnis Sozialticket“ mit. Hier haben sich Gruppen (hauptsächlich die jeweiligen Sozialforen) aus Nürnberg, Fürth und Erlangen zusammengeschlossen, um gemeinsam für ein Sozialticket in der Region zu kämpfen.

Fotos: Privat