Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presse Medienberichte Sozialticket: Studie soll Bedarf klären

Sozialticket: Studie soll Bedarf klären

Befürworter des billigen Fahrscheins werfen der Verkehrs-AG Verzögerungstaktik vor

NÜRNBERG - Eine Umfrage soll nun Klarheit bringen: Bei einer Diskussion über die Einführung eines Sozialtickets in Nürnberg haben Vertreter von Politik, Sozialreferat und VAG dafür plädiert, eine Studie abzuwarten, die aufzeigen soll, wie der neue Fahrschein genutzt wird. Kritiker fühlen sich dadurch von den Verantwortlichen nur weiter hingehalten.

Seit zwei Jahren kämpft das Bündnis Sozialticket für die Einführung eines Fahrscheins im Großraum Nürnberg, der auch für sozial schwache Bürger erschwinglich ist.
Weiterlesen
Quelle: Nürnberger Nachrichten, 21.10.2010

Sozialticket – einführen oder aussitzen?

Foto: Privat