Bündnis Sozialticket

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presse Medienberichte Verkehrspolitik in der Sackgasse

Verkehrspolitik in der Sackgasse

,Bündnis Sozialticket‘ kritisiert die VAG-Fahrpreiserhöhungen - 05.06.09

NÜRNBERG - «Die angekündigte Fahrpreiserhöhung führt aus sozialen und ökologischen Gründen in eine verkehrspolitische Sackgasse.» Das jedenfalls meint das «Bündnis Sozialticket», ein Zusammenschluss zahlreicher sozialpolitischer Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen aus Nürnberg, Fürth und Erlangen.

Statt jedes Jahr die Preise zu erhöhen, müssten diese vielmehr gesenkt werden, um den öffentlichen Nahverkehr attraktiv zu machen, so ihr Sprecher Josef Hierlmeier. Schon jetzt könne sich ein wachsender Teil der Bürger die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch selten oder gar nicht leisten. «Gerade ältere Menschen und alleinerziehende Mütter mit kleinen Kindern können nicht so einfach weite Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen», so Hierlmeier.
Weiterlesen
Quelle: Nürnberger Nachrichten, 05.06.2009